Logo

Startseite
Einführung
Erdzeitalter
Fossilisation
Morphologie
Rekonstruktion
Sehapparat
Einrollung
Häutung
Bestachelung
Wachstum
Ernährung
Reproduktion
Pathologie
Ordnungen
Ursprünge
Aussterben
Fundorte
Kontinentaldrift
Präparation
Entdecker
Meilensteine
Galerien
Gastsammlung
Specials
selbst sammeln
Fälschungen!
Best of Ebay
Dokumente
Literatur
Trilo-Lyrik
Trilo-Links
andere Fossilien
Evolution
Kreationismus
Glossar
Gästebuch
Forum
Impressum
Das Allerletzte!
Über den Autor

Neues


Trilobita-Banner
Sammlung Dieter Holland (8)

Harpetida / Harpetidae

Die Trilobiten aus der Ordnung der Harpetida sind auf den ersten Blick unverwechselbar charakterisiert durch ihren umlaufenden, breiten Cephalonrandsaum und ihre zuweilen nur aus einem einzigen Ocellenpaar bestehenden, sehr kleinen Augen, die oft nur als Tuberkel auffallen. In Marokko sind eine übersichtliche Anzahl an Arten bekannt, auf dem kommerziellen Fossilienmarkt ist aber zumeist nur eine einzige Spezies zu sehen, nämlich die des Harpes cf. perradiatus mit seinen langen, sich im hinteren Bereich in die Vertikale aufrichtenden "Wangenstacheln". Wir haben mindestens drei verschiedene Arten vorliegen.

Gattung Phacops

?Lioharpes sp.

H1 - ?Lioharpes sp., Fundort: Latchana, Marokko, Devon
Unser erster Trilobit in dieser Sparte ist ein pathologisch anmutender Vertreter, der Matrix nach aus dem Pragium (Unterdevon) von Latchana in Marokko. An der Bruchstelle des linken Wangenstachels sind Anzeichen für eine Wundheilung zu erkennen.


Letzte Aktualisierung: Samstag, 30.01.2010 16:31