Logo

Startseite
Einführung
Erdzeitalter
Fossilisation
Morphologie
Rekonstruktion
Sehapparat
Einrollung
Häutung
Bestachelung
Wachstum
Ernährung
Reproduktion
Pathologie
Ordnungen
Ursprünge
Aussterben
Fundorte
Kontinentaldrift
Präparation
Entdecker
Meilensteine
Galerien
Gastsammlung
Specials
selbst sammeln
Fälschungen!
Best of Ebay
Dokumente
Literatur
Trilo-Lyrik
Trilo-Links
andere Fossilien
Evolution
Kreationismus
Glossar
Gästebuch
Forum
Impressum
Das Allerletzte!
Über den Autor

Neues


Trilobita-Banner
Trilobiten abzugeben!

Holen Sie sich ein Stück "Geschichte des Lebens" !

Paket

Fossilien zu sammeln ist ein faszinierendes Hobby. Auf dieser Seite können Sie in unregelmäßigen Abständen erstklassig präparierte Trilobiten von uns übernehmen, mit deren Abgabe wir ausschliesslich die laufenden Kosten für den Betrieb dieser Webseite abdecken. Wir verkaufen NICHT gewerbsmässig und nur überschüssige oder doppelte Stücke bei Verfügbarkeit und Bedarf. Es handelt sich um garantiert echte und unverfälschte Trilobiten. Das garantieren wir! Die Stücke stammen - insofern nicht anderweitig ausgezeichnet - von meinem Freund Dieter Holland, der auf unserer Seite auch seine Gastsammlung vorstellt, wo Sie sich von der Qualität seiner Arbeiten ausgiebig überzeugen können. Interessiert? Notieren Sie einfach die Nummer und schreiben Sie mir eine Email.

Nach Eingang Ihres Wunsches reserviere ich das Stück - insoweit noch verfügbar - umgehend für Sie, und lasse Sie den Unkostenbeitrag inklusive Versand wissen sowie die Kontodaten zur Überweisung. Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang immer mit der Deutschen Post AG als versichertes Paket, falls nicht anders gewünscht. Und nun viel Spaß beim anschauen! :-)

14-tägiges, uneingeschränktes Rückgaberecht!
Rückgabebelehrung siehe unten!
Wir akzeptieren auch Zahlungen mit

PayPal

Fossil im Bild
(klicken!)
Beschreibung
Abgabegebühr
Nummer

Image 1

Image 2

Image 3

Aaulacopleura (Paraaulacopleura) sp.

Ordnung: Proetida
Familie: Aulacopleuridae
Herkunft: nahe Erfoud, Marokko
Alter: Mitteldevon, oberes Eifelium

Während einer Baumaßnahme in der Umgebung von Erfoud an einem für die dortigen Verhätnisse wichtigen Wasserrückhaltebecken kamen fossilführende Schichten zu Tage, in denen sich unter anderem auch Überreste von Aulacopleuriden verbargen.

Aus diesen zeitlich begrenzt zugänglichen Aufschlüssen stammt das vorliegende Exemplar. Die Schokoladenseite des Stücks ist sicher die linke Seite, die rechte hat im Bereich des Cephalons dann doch eine entsprechende Verwitterung.

Da es sich aber um einen selten auftretenden Trilobiten handelt, mag man das leichten Herzens verschmerzen. Es ist in jedem Falle ein sehr gutes Belegstück für diese rare Art!

Wie immer ohne jegliche Ergänzung oder Restauration! Hier ist alles 100% original!

Maße Trilobit:    ca. 21,5 mm Länge auf einer Matrix mit den Maßen ca. 57 x 44 mm.

Anfragen per Email durch Klick auf den Link "anfragen!" im rechten Fenster.

abgegeben!

DH14-02

Image 1

Image 2

Image 3

Image 4

Proetina ihmadii FORTEY & JOHNSON, 2012

Ordnung: Proetida
Familie: Tropidocoryphidae
Herkunft: nahe Oase Mahersch am Mrakib, Marokko
Alter: Ihandar-Formation, Pragium, Unterdevon

Am Höhenzug 'Mrakib', nicht weit von der Ortschaft Tafraoute entfernt und ziemlich nahe am südlich gelegenen bekannten Kem Kem-Gebirge hart an der algerischen Grenze, ragen mitunter relativ steile Wände empor, die man ziemlich weit hinauf muß um an die entsprechenden Schichten mit den tollen Trilobiten zu kommen, die es in dieser Qualität nicht überall gibt.

Der mir gut bekannte Engländer Robert Johnson, den ich dort vor Ort schon getroffen habe (nach einer regenreichen und sturmgeplagten Nacht, die mir das Zelt unter Wasser zu setzen drohte), hat in letzter Zeit zusammen mit Richard Fortey einige Arbeiten herausgebracht, die sich mit Trilobiten von dieser Lokalität beschäftigen. Die Oase Mahersch liegt an einem Durchbruch, der den Mrakib in einen westlichen und östlichen Hohenzug teilt.

In München habe ich dieses Jahr zwei Exemplare dieser neuen Art zu Gesicht bekommen die das doppelte von dem kosten sollte, was wir als Gebühr für den Kleinen veranschlagen. Zudem ist der hier ...

Wie immer ohne jegliche Ergänzung oder Restauration! Hier ist alles 100% original! :-)

Außerdem ist der Racker unglaublich knuffig! <g>

Maße Trilobit:    ca. 20 mm Länge auf einer Matrix mit den Maßen ca. 40 x 21 mm.

Anfragen per Email durch Klick auf den Link "anfragen!" im rechten Fenster.

abgegeben!

DH14-03



Rückgabebelehrung

Obwohl wir unsere abzugebenden Trilobiten nicht kommerziell vertreiben, wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten dem Käufer ein Rückgaberecht wie bei kommerziellen Verkäufern einräumen. Dies dient der Sicherheit derjenigen, die Trilobiten von uns übernehmen, als auch uns selbst, denn leider werden immer wieder private Veräußerungen als "kommerziell" hingestellt und Privatverkäufer von Anwälten mit Abmahnschreiben bedacht, die auf diese Weise meinen, den schnellen Euro machen zu müssen. Was wir von solchen Praktiken halten, brauchen wir wohl nicht extra zu erwähnen.


1. Rückgaberecht

Sie können die erhaltenen Fossilien ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Fossilien zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Fossilien und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähigen Fossilien (z. B. bei sperrigen Stücken, was in unserem Falle unwahrscheinlich ist) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Fossilien oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Michael Kipping
Berliner Str. 62
64331 Weiterstadt

E-Mail-Adresse: webmaster@trilobita.de

Bei begründetem Rücknahmeverlangen werden die Fossilien bei Ihnen abgeholt.


2. Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Fossilien kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Fossilien ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Fosslien nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.


Letzte Aktualisierung: Samstag, 03.01.2015 14:17