Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 193.

Sonntag, 10. November 2013, 22:17

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Import

hi, hier ist es regnerisch... und um die 2 Grad kalt... Montreal war recht ausgestorben, ich glaube Kanadier mögen kein kaltes Wetter ;-) Denke der Trilo hat auch Teile der Pleuren auf der rechten Seite ergänzt. Trotzdem freu ich mich ihn dann zu Hause auszupacken ;-) Mal sehen wie entstaubt und entfettet aussieht. Kennt zufällig irgendjemand einen Fossilienladen in Ottawa oder Toronto ? Gruss Christian

Sonntag, 10. November 2013, 19:13

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Import

Hi, was für ein Zustand hat den das Pygidium von meinem Drotops? Ich dachte wirklich erst, dass es ( gut und exakt) ergänzt ist, da es keine Oberflächenstruktur hat. Ist es etwa so wie der grösssere Hollardops, den ich mal gepräpt hab, bei dem ein Teil des Thorax und Pygidiumm aus dem Stein hervorguckte? Gleich gehts weiter nach Ottawa ;-) Gruss Christian

Donnerstag, 7. November 2013, 20:57

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Import

index.php?page=Attachment&attachmentID=7024und noch zweiindex.php?page=Attachment&attachmentID=7023

Donnerstag, 7. November 2013, 20:54

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Import

index.php?page=Attachment&attachmentID=7020Fotos...index.php?page=Attachment&attachmentID=7017index.php?page=Attachment&attachmentID=7018index.php?page=Attachment&attachmentID=7019

Donnerstag, 7. November 2013, 20:48

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Import

So hab ihn gekauft... Denke nach einer Reinigung und etwas Bleistift auf den Kratzern sieht er nochmal ne Nummer besser aus. Wie lange habe ich nochmal nach diesem Tier gesucht? 4 Jahre ? xD Und dann Findet man ihn da wo mans am wenigsten erwartet :-) Die hatten etwa 10 Stuck im shop, alle für 265 $ ... 8 Waren Müll, Einer zumindest mit Schale und Augen und dieser hier war gut ( wie der dazwischen gekommen ist... werden wir wohl nie erfahren ...) Ich lade gleich noch ein Paar weitere Fotos hoch ...

Donnerstag, 7. November 2013, 02:38

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Fotos

hi, hier sind mal ein paar Fotos von dem Trilo... was ist eure Meinung? Bis auf ein paar ergänzte Stellen sieht er ganz gut aus denke ich. Ich finde nur, diese Verfärbungen am Thorax etwas komisch, da dieser auch so glatt ist... aber wenn ich mir die Bruchnaht so angucke ist die Schale noch vollständig vorhanden... index.php?page=Attachment&attachmentID=6997index.php?page=Attachment&attachmentID=6998index.php?page=Attachment&attachmentID=6999index.php?page=Attachment&attachmentID=7000 Gruss Chri...

Mittwoch, 6. November 2013, 20:04

Forenbeitrag von: »chris280590«

Trilo Import

Hallo, lange nix mehr von mir gehört...? Naja war sehr viel unterwegs und viel zu tun... Ich befinde mich gerade in Washington DC und siehe da... ich habe einen relativ guten D. megalomanicus entdeckt. Meine Frage ist: Wie sieht es denn mit dem Import nach Deutschland bei solchen Wahren aus? Ich habe 2 Möglichkeiten 1. Mit der Post nach Deutschland 2. In meinem Rucksack im Bus erst nach Kanada und dann mit dem Flieger nach Deutschland. Wär super wenn ich schnell den Richtigen Tip bekommen würde,...

Freitag, 5. Oktober 2012, 16:43

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hi, Danke für die Glückwünsche Die Fundstelle ist J'bel Gara. Gruß Christian

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 18:01

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Und fertig ist er! 16-18 h hats gedauert, eine gute Ausbeute denke ich, wenn man nur einen Gerastos mit fehlender Wange erwartet Ich denke präparationstechnisch ist das hier mein schönstes Präparat. Gruß Christian

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 20:38

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

so habs doch irgendwie hinbekommen ;-)

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 20:22

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hier sind weitere Fotos. Leider habe ich es gerade einfach nicht hinbekommen auf das Auge scharf zu stellen. Bei dem kleinen Tierchen kommt meine alte Kamera an ihre Grenzen... Cephalonbreite ist übrigens 1,5 cm, der Gerastos misst ca 2,2 cm.

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 18:16

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hi, hier ist der aktuelle Stand. Leider ist die Rückseite des Gerollten leicht angewittert und ziemlich schwierig zu präpen ( sehr klebrig), aber das Auge ist gut erhalten und es geht langsam vorran. Das Pygidium ist noch nicht aufgetaucht, ich hoffe es ist da noch irgendwo... UUUUUnd was ist das jetzt für ein glupschäugiger Trilo?

Dienstag, 2. Oktober 2012, 23:35

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Der HW 70 ist in Planung aber nicht ganz billig und ich hab noch fast 2 Jahre zu studieren ;-) Mit einer Grammophonnadel in einem Halter gehen die Feinarbeiten aber meistens auch gut finde ich. Alles in alem ist der W224 nicht schlecht, aber er ruckelt ganz gerne mal, desswegen würde ich nichts sehr feines wie freiliegende Stacheln versuchen zu präpen, bis ich was besseres habe. Bei Augen hatte ich bisher nur probleme, wenn das Gestein klebt. Das ist bei dem Trilo hier zum glück in dem Bereich n...

Dienstag, 2. Oktober 2012, 22:27

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hi, ich verwende fürs Grobe einen Chicago, fürs feinere einen W224 von Krantz. Die Präparation geht ganz gut, der "Austerops-Artige" trenns bisher sehr gut, der Gerastos klebt allerdings ziemlich stark, bei dem werde ich noch ordentlich mit der Nadel manuel nacharbeiten müssen.

Dienstag, 2. Oktober 2012, 21:21

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hier die Fotos vom aktuellen Präparationsstand.

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19:56

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hi, ja ich hab Angaben, die sind aber gerade verlegt Marokko ist aber richtig. Die Glabella ist übrigens komplet glatt, ich mache gleich mal ein Foto, sehr weit bin ich aber heute leider nicht gekommen. Gruß Christian

Montag, 1. Oktober 2012, 23:45

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hi, Danke für deine Antwort, ich finde allerdings, dass die Wange von meinem Trilo komplet glatt ist, bei deinem scheint sie etwas Struktur zu haben. Bis jetzt ist leider auch noch kein Pygidium zu Tage gekommen, ist es möglich, dass es extrem eingeknickt ist oder ist es am wahrscheinlichsten, dass es fehlt?

Montag, 1. Oktober 2012, 22:18

Forenbeitrag von: »chris280590«

kleiner Trilobitenfriedhof

Hi, vor ein paar Tagen hab ich diesen Stein angefangen zu bearbeiten. Kann vielleicht schon jemand sagen was der gerollte Trilobit sein könnte? Ich finde das Auge liegt sehr nah am Rand des Cephalons. Der andere vollständige Trilo ist ein Gerastos, dieser lag im Längsbruch vor. Das Trilobitenfragment, welches von innen vom Gestein befreit ist konnte ich nach dem (versehentlichen) Zerbrechen des Gesteins leicht an einem Stück entfernen und danach die Fragmente wieder zusammenkleben. Gruß Christia...

Mittwoch, 1. Februar 2012, 22:44

Forenbeitrag von: »chris280590«

Präparation von "Was ist das" - Schnittbildrätsel - 10 - gelöst: Dicranurus monstrosus

Wow, einfach ein toller trilo! Und danke, dass du den Werdegang so gut dokumentiert hast, so kann ich mir schonmal ein Bild davon machen, wie das mit der Präparation von komplizierteren Formen Funktioniert. Gruß Christian

Freitag, 27. Januar 2012, 23:30

Forenbeitrag von: »chris280590«

Acastoides

Hi, klingen habe ich mit der weile hier liegen. Aber hatte noch keine zeit ihn auszuprobieren, habe meinen hollardops noch mit der nadel fertig gemacht. sobald ich wieder zeit hab werde ich an meinem anderen hollardops die klingen mal testen . Warum muss präparation so zeitauwendig sein... aber vielleicht habe ich auch einfach zu viel anderes zu tuhn ;-) Gruß Christian