Sie sind nicht angemeldet.

Tapir

The Inner Circle

  • »Tapir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 12. November 2007

Wohnort: Potsdam/Berlin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Dezember 2014, 13:09

Trilobitenforschung in Brandenburg

Eben auf einer meiner Lieblingsseiten eines brandenburgischen Privatforschers gefunden:

schräger Link

Wer nach der Lektüre noch nicht das Bedürfnis verspürt seinen Kopf eine innige Verbindung mit der Tischplatte eingehen zu lassen, mag auf der Homepage noch weiter stöbern, besonders das Kapitel "Bildsteine" dürfte da förderlich sein:

schräge Homepage

Viel Spaß damit und einen schöne Adventszeit aus dem winterlich warmen Bordeaux....
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Jens

Moderator

Beiträge: 3 786

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:19

Hi Johannes,

dank dir für den Link, ich bin nach der Lektüre geneigt deine Idee mit dem Tisch umzusetzen, kann ich mir was massives aus Marokko aussuchen. Dann findet unser pseudogelehriger Maisverehrer vielleicht ein paar Trilobiten in der Tischplatte.

Schlimm ist dass er den Trilobitenfake-Artikel von trilobiten.de verlinkt, offensichtlich sind die darin enthaltenen Informationen für diesen Herrn nicht verständlich gewesen und ich habe schon versucht mich möglichst einfach auszudrücken und viele Bilder gezeigt. Naja, für die Katz. Ich denke man sollte im Internet nicht nur eine Altersbeschränkung sondern auch einen Mindestintelligenz-Quotienten einführen, der vom Rechner automatisch ermittelt und dann wenn nötig den Zugang zum Internet verweigert.

Solche Artikel gehören verboten, aber nunja, hurra - es lebe die Meinungsfreiheit. Ich bin mal gespannt wie der Herr ne Encrinus liliiformis deutet.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Tapir

The Inner Circle

  • »Tapir« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 12. November 2007

Wohnort: Potsdam/Berlin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:37

Hi Jens,

sorge dich nicht. Unser Elasmosaurierartikel mit dem Oberkreide-Geschiebenachweis dient inzwischen auch als "Beweis", dass die Tiere während der Eiszeit in den Gletschern gelebt haben.... ;)

Wenn Du Zeit und Muße hast, lies dir mal noch den Rest durch, auch die Aussagen zu Messel sind eine Tischplatte wert.
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 815

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 08:51

Hi Tapir,

danke für den link zu der aufschlussreichen Seite... Eine Frage nur: Wo gibt es das Zeug, was der Ersteller raucht ? Muss guter Stoff sein...
Jens, die Idee mit dem Mindest- IQ für Internetnutzer ist gut, wäre alles viel ruhiger und die Leitungen richtig schnell... Aber wäre wahrscheinlich gegen irgendwelche Gleichstellungsgesetze. Naja, soll der Herr mal weiterforschen an seiner Maiskolbentempeltrilosammlung, vielleicht hilfts ihm... :209:


lG
Micha