Sie sind nicht angemeldet.

Jens

Moderator

Beiträge: 3 755

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 23. Mai 2013, 10:38

Hi Micha,

der Link funzt bei mir nicht, werde auf der russischen Seite nach Login-Daten gefragt, email-Adresse und interessanterweise nach der "Parole";-) Offensichtlich heisst Passwort in russisch Parol(e).

Wie auch immer, kannst du das mal nachprüfen, vielleicht war die Arbeit ja auch nur über die Google-Suche zugänglich, die es irgendwie schafft auch in geschützte Bereiche vorzudringen.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 23. Mai 2013, 11:10

Hi Jens,

Mensch, Mist- sehe grade der link geht nicht mehr... Ja, über google bin ich direkt reingekommen, haut jetzt aber nicht mehr hin. Clever wie ich bin habe ich das pdf natürlich nicht gespeichert... :297: So ein Sch... :276:

lG,

Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 755

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 23. Mai 2013, 13:48

Hi Micha,

ärgerlich, wäre für mich interessant gewesen;-)

Vielleicht findest du das PDF ja noch unter Temporary Internet Files im Cache, es muss ja geladen werden, auch wenn es nicht danach abgespeichert wird.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Jens

Moderator

Beiträge: 3 755

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

44

Montag, 8. Juli 2013, 10:40

Hi,

beim recherchieren für Mike's Calymene bin ich auf folgenden Artikel gestossen:

http://www.nhm.ac.uk/resources-rx/files/…ymene-94146.pdf

RAMSKÖLD, L. (1994): Silurian Calymenid Trilobite Alcymene n. gen., with New Species from the Ludlow of Gotland.

Diese schöne Arbeit hatten wir noch nicht hier.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

45

Montag, 8. Juli 2013, 12:54

Hi Jens,

-doch doch, die Arbeit hatten wir aus Seite 1 des Themas... Den Namen Alcymene hatte ich mir doch noch irgendwie gemerkt :190:

Ist irgendwie klasse, ein paar Buchstaben gedreht und schon klingt das nach nem Trilobiten der gerne mal eins trinkt... "Alkimene"... Aber die Arbeit ist interessant und diese Gattung wirklich schön.

lG

Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 755

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

46

Montag, 8. Juli 2013, 14:38

Ah Mist,

ich hatte die Seite gelesen, aber den Beitrag überlesen. Schreib am besten die Autoren an den Anfang, dann den Titel und mache Leerzeilen zwischen den Text, so dass man ein Zitat abgrenzt, dann liesst es sich viel einfacher. Zumindest für mich.

An Alkimene hatte ich auch gedacht;-)

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

47

Montag, 8. Juli 2013, 15:30

Hi Jens,

-ok, ich gelobe Besserung, werde mal versuchen dran zu denken. Soll ja auch alles schön zu finden sein.

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

48

Montag, 17. März 2014, 10:03

Hi Ihr,

mal wieder was aus Schweden, obwohl die Arbeit nicht brandneu ist, haben wir sie hier noch nicht verlinkt. Wie der Titel sagt, behandelt werden Agnostiden des Unteren Ordoviziums iN Schonen.

Per Ahlberg: Agnostid Trilobites From The Lower Ordovician Komstad Limestone Formation Of Killeröd, Scania, Sweden (Palaeontology, Vol. 32, Part 3, 1989, pp. 553-570, pls. 61-62)

http://www.palass-pubs.org/palaeontology…s%20553-570.pdf

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 16. April 2014, 13:17

Hi Ihr,

hier mal eine Arbeit über "exotische" Trilobiten im Kambrium von Schweden. Ist nicht für alle sooo leicht zu lesen, da in polnischer Sprache, aber die Bilder verstehe ich auch...

Anna Zylinska & Thomas Weidner: Egzotyczne trylobity z wyzszego kambru Szwecji

Na dann: viel Spaß !
http://www.ing.uj.edu.pl/documents/42438…33/Zylinska.pdf

lG

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 17. April 2014, 14:57

Hi Ihr,

packe die Arbeit mal hier rein, die behandelten Trilobiten wurden im Grenzgebiet Schweden (Lappland) und Norwegens (Troms) gefunden. Da wir ja für beide Länder ein extra- Thema haben kommts mal hier rein..;-) Das abstract war vor längerer Zeit schon verlinkt, hier nu das pdf.

In dieser Arbeit geht es um Trilobiten des Unterkambriums, schon spannend diese alten Viecher...

Per Ahlberg: Early Cambrian trilobites from northern Scandinavia (Norsk Geologisk Tidsskrift 3 (1980))

http://foreninger.uio.no/ngf/ngt/pdfs/NGT_60_3_153-159.pdf

lG

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

51

Montag, 12. Januar 2015, 12:02

Hallo,

also hier mal wieder was aus Schweden, Heiko hatte 2007 mal das abstract verlinkt, die Arbeit selbst hatten wir wohl noch nicht...
Behandelt wird der Eodiscoide Calodiscus lobatus aus dem Unterkambrium Schwedens, vor allem Morphologie und Ontogenie, ist eine spannende Arbeit. Viel Spaß damit !


Peter Cederström, Per Ahlberg, Euan N.K. Clarkson, Carin H. Nilsson and Niklas Axheimer: The Lower Cambrian Eodiscoid Trilobite Calodiscus lobatus From Sweden: Morphology, Ontogeny And Distribution (Palaeontology, Vol. 52, Part 3, 2009, pp. 491-539)
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.11…009.00858.x/pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 21. Januar 2015, 12:23

Hi Ihr,

ich versuche mal, Euch aus dem Winterschlaf zu wecken- huhu, aufstehen, lesen ! :329:
Also, hier eine interessante Arbeit über Fauna des mittleren Kambriums von Angermanland mit Paradoxiden und Agnostiden. Finde sie sehr spannend, tolle Funde wurden gemacht...

Thomas Weidner, Adrian W. Rushton & Jan Ove R. Ebbestad: A paradoxidid- agnostoid fauna from the mid- Cambrian (Stage 5) of the Caledonian Lower Allochthon on Tasjöberget, Angermanland, Sweden (GFF, 2014, Vol. 136, No.4, 513-530)
http://www.tandfonline.com/doi/pdf/10.10…897.2014.888471


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 25. Februar 2015, 21:27

Hej,

hoffe mal diese Arbeit interessiert, ist jedenfalls schön neu. Behandelt werden exotische Trilobiten des Kambriums (oberste Serie 3 und Furongian) von Schweden, ich finde es extrem spannend...
Also dann, viel Spaß Euch allen damit !

Anna Zylinska, Thomas Weidner, John Ahlgren and Per Ahlberg: Exotic trilobites from the uppermost Cambrian Series 3 and lower Furongian of Sweden (Acta Geologica Polonica, Vol. 65 (2015), No. 1, pp. 21-67)
https://geojournals.pgi.gov.pl/agp/article/view/21991/15588

lG
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 14:09

Pah, nach 602 Tagen was neues ;-)

Diese klasse Arbeit behandelt Paradoxiden aus einer Konkretion aus Jämtland. Ein großer Block wurde gespalten und auf der Schichtfläche ca. 90 Paradoxiden gemeinsam mit 56 Agnostiden gefunden. Diese Ansammlung besteht aus einer Häutungsgemeinschaft. Es werden in der Arbeit 2 neue Arten beschrieben: Eccaparadoxides ? thorslundi und Hydrocephalus spinulosus. Sehr schöne Trilobiten, ein Exemplar zeigt veränderte Pleuren (Pathologie bzw. Missbildung ?).

Adrian W.A. Rushton, Thomas Weidner & Jan Ove R. Ebbestad: Paradoxidid trilobites from a mid- Cambrian (Series 3, stage 5) limestone concretion from Jämtland, central Sweden (Bulletin of Geosciences, Vol. 91, 3, 2016)
http://www.geology.cz/bulletin/fulltext/…hton_161011.pdf


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 24. November 2016, 14:55

Hi,

hier eine Arbeit, die bisher nur als abstract verlinkt war, jetzt als freies pdf...
Beschrieben wird Olenus henningsmoeni aus dem Furongium/ Oberkambrium von Västergötland. Diese Art zeichnet sich durch eine ungewöhnlich hohe Zahl von Thoraxsegmenten (19 bei Holaspiden) aus. Spannend für Oleniden- interessierte...

Ahlgren, J. and Ahlberg, P. (1996): Olenus henningsmoeni, a new trilobite from the Upper Cambrian of Västergötland, Sweden (GFF volume 118 (1996), pp. 73-77)
https://www.researchgate.net/publication…rgotland_Sweden


lG
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 24. November 2016, 18:18

Hi,

hier noch ne ältere Arbeit über ordovizische Trilobiten von Öland, vielleicht kennt sie ja noch nicht jeder...

Bohlin, B. (....): The Asaphus Limestone in Northernmost Öland (Bull. of Geol. Vol. XXXIII)
http://paleoarchive.com/literature/Bohli…estoneOland.pdf


lG
Micha

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 868

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

57

Montag, 28. November 2016, 06:59

Vielen Dank für das Update! :044:

Mike
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 13:14

Hi Ihr alle,

hier eine neue Arbeit über schwedische Agnostiden, die Art Tomagnostus brantevikensis wird neu aufgestellt. Sehr interessant... Muss mal meine Agnostiden von Brantevik/ Gislövshammar durchschauen, mal sehen was so dabei ist ;-)

Weidner, T. & Nielsen, A.T. (2016): Tomagnostus brantevokensis n. sp. (Trilobita) from the middle Cambrian of Scania, Sweden (Bulletin of the Geological Society of Denmark, Vol. 64, pp. 111-116)
https://www.researchgate.net/publication…f_Scania_Sweden


Viel Spaß damit.
lG
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 689

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 16. Februar 2017, 11:28

Hi Ihr,

diese ältere Arbeit von Westergard hatten wir bisher nur als abstract verlinkt, ist natürlich für Sammler kambrischer Trilobiten ein Muss ;-) Auch wenns die wahrscheinlich als Papierexemplar haben...

A.H. westergard: Supplementary Notes On The Upper Cambrian Trilobites Of Sweden (Sveriges Geologiska Undersökning Ser. C, Avhandlingar och uppsater., No. 489, Ärsbok 41 (1947) N: o8

http://paleoarchive.com/literature/Weste…bitesSweden.pdf


lG
Micha