Sie sind nicht angemeldet.

Löwe4

The Inner Circle

  • »Löwe4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. August 2018, 13:09

Trilobites of the British Isles

:319:


Das Buch von Robert Kennedy und Sinclair Stammers erschien am 1. Juni 2018. Mit 318 Seiten und 800 Abbildungen verspricht es umfassende und kompetente Informationen über die Trilobiten vom Ordovizium bis Karbon zu liefern. Der Erstautor Bob ist ein ausgewiesener Trilobiten-Kenner und -Verkäufer.
Mit 50 $ ist dieses Werk erschwinglich, nur die Versandkosten direkt vom Author von 20 $ sind sehr hoch. Bwi Amazon ist es noch nicht verfügbar. Vermutlich wird das Buch auf Fossilienmessen angeboten und dann werde ich es spätestens kaufen.

Andries

The Inner Circle

Beiträge: 2 012

Registrierungsdatum: 30. Januar 2007

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. August 2018, 10:01

Hallo,
falls jemand eine Sammelbestellung machen möchte, ich wäre dabei.
Viele Grüße,
Andries

Löwe4

The Inner Circle

  • »Löwe4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. August 2018, 13:02

Erster Eindruck

Habe das Buch heute erhalten aber nicht von Bob.

Es gibt einen Fossilienhändler (Fossils-United Kindom) der liefert relativ schnell und portofrei.
Mein erster Eindruck: umfassend, aussagekräftige Bilder, mehr Text als bei einem Bilderbuch.

Werde einen differenzierteren Bericht nach dem Lesen schreiben. :117:

L.

Löwe4

The Inner Circle

  • »Löwe4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. August 2018, 17:50

Rezension "Trilobites of the British Isles"

:014:

Wie angekündigt eine etwas längere Buchbeschreibung. Ich habe das Buch in einem Zug innerhalb von 4 Tagen gelesen und werde es sicher wiederholt konsultieren.

Das Buch liest sich relativ leicht, auch wenn der Inhalt keine leichte Kost ist. Der Autor Robert Kennedy ist ein bekannter Trilobiten-Kenner und -Händler und hat sich Zeit seines Lebens mit Britischen Trilobiten beschäftigt. Dadurch ist eine umfassende und reichhaltige Sammlung von Trilobiten der Britischen Inseln zusammengekommen, hauptsächlich aus Wales. Die fast 800 Abbildungen zeigen im Wesentlichen Trilobiten aus der Sammlung von Bob, fotographiert vom Sinclair. Bekanntes ist dabei, aber auch viel Neues. So war mir Cybantyx anaplyptos völlig unbekannt und Abbildungen von Deiophon barrandei sind auch nicht gerade häufig. Mir gefiehl auch, dass von einer Spezies verschiedene Exemplare gezeigt werden und jede Abbildung mit der wichtigen Information zum Fundort, Sammlung und Grösse des Trilobiten versehen ist. Die Bilder zeigen die Trilobiten gut kontrastreich.
Der Aufbau des Inhaltes ist chronologisch. Vom Kambrium bis zum Karbon werden die Fundorte mit den jeweils auffindbaren Trilobiten eingehend beschreiben und in einfachen aber aussagekräftigen Karten aufgezeigt. Ausführliche historische Information zu den Namen der Perioden und Fundorten aus dem Gälischen waren für mich aufschlussreich und angregend. Wer weiss schon, dass die Stufen aus dem Llandovery Serie nämlich Rhuddanium, Aeronium und Telychium von den Farmnamen Cefn-Rhuddan, Cemcoed-Aeron und Pen-Ian-Telych stammen? Der Text ist für Sammler ausgerichtet: Fundmöglichkeiten, bekannte Sammler und genaue Beschreibung der Schichten zeugen von der jahrzehntelangen Erfahrung des Erst-Autors. Sein Werdegang und seine fachliche Kompetenz sind beeindruckend.

Das Buch kann für jedem empfohlen werden, der eine Übersicht über Trilobiten aus England, Wales, Schottland und Irland gewinnen will. Gerade die letzteren Gebiete sind nicht so bekannt ausser vielleicht das Girvan Starfish-bed, das auch ausführlich beschrieben wird.

Mit meinen 50 Trilobiten aus England, Wales und Schottland war für mich dieses Buch ein Muss. Ich bin nicht enttäuscht worden. Der Preis von 50 $ ist eher tief bei den 400 S. Umfang. Lediglich etwa zwei Druckfehler (einer davon: Agrulus) sind mir aufgefallen.

Louis
:199:

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. September 2018, 14:11

Hallo Louis,

sorry für die späte Antwort- vielen Dank für den Buchtipp und die umfassende Vorstellung !
Das kommt bei mir auf jeden Fall auf die Haben- wollen- Liste. Habe zwar momentan nicht soviel Zeit für die Trilobiten, aber die britischen Viecher sind auch bei mir ein wichtiger Teil der Sammlung.
Danke dafür !

lG
Micha :112:

Apianurus

The Inner Circle

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Wohnort: 58300 Wetter

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. September 2018, 12:05

Kennedy & Stammers

Hallo zusammen,

zu dieser Veröffentlichung habe ich im Netz eine Fehler-Liste gefunden. Der Autor ist mir leider nicht bekannt
Ulrich
»Apianurus« hat folgende Datei angehängt:

Löwe4

The Inner Circle

  • »Löwe4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17:27

Ja, habe ein paar Fehler auch bemerkt, aber dass es so viele sind! Da hat offensichtlich das Lektorat gefehlt. Der Inhalt ist nämlich durchaus lesenswert.