Sie sind nicht angemeldet.

paul93

Nutzer

  • »paul93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 16. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. November 2018, 11:06

Krüger: Raphiophoridae aus ordovizischen Geschieben

Moin!
Endlich ist es soweit :D Das (zumindest von mir) lang erwartete Werk über die Raphiophoridae aus baltoskandischen Geschieben

von Hans-Hartmut Krüger ist erschienen! :056:

Ich habe seit einigen Monaten immer wieder den Status auf der Verlagsseite überprüft und nun ist es so weit. Nach seinen Arbeiten über

die Chasmopinae und Achatella und Estoniops wird dieses die Reihe fortsetzen.
Sicherlich werden wir auch hier wieder perfekt präparierte Trilobiten in gewohnt exakter Beschreibung zu sehen bekommen.
Ich habe soeben mein Exemplar bestellt und wollte euch die Neuigkeit nicht vorenthalten.
Das Buch/Heft kann über den Ampyx-Verlag bestellt werden. Unter folgendem Link findet ihr eine Übersicht zum Werk, inklusive Abstract und

Vorschau sowie Bestellformular:



https://www.ampyx-verlag.de/lilac_cms/de/7563,,refz,rd,449,3957/index.html


Beste Grüße,
Paul

Jens

Moderator

Beiträge: 3 801

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2018, 10:46

Hallo Paul,

vielen Dank für die Info, daß ist sicher eine Arbeit die in vielen Bücherregalen stehen wird, zumindest bei uns Trilofans. Ich denke dass Herr Krueger uns eine tolle Übersicht über den Reichtum dieser Langnasen-Trilos geben wird. 20 Arten klingt schonmal beeindruckend. Ich bin gespannt.

machs gut,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 898

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2018, 13:58

Oh, da nimmt mir jemand fast die Arbeit ab. Ich hatte in München ein Belegexemplar bekommen um es hier vorzustellen, aber wegen unserer weltweiten Softwareumstellung in meinem Betrieb bin ich seit drei Wochen regelrecht kaltgestellt, was andere Dinge angeht. Aber ich geb hier nachfolgend dennoch mal einen Überblick -> nächstes Posting in ein paar Minuten! :108:
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 898

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2018, 14:08

Hans-Hartmut Krueger: Die Familie Raphiophoridae (Trilobita) aus ordovizischen baltoskandischen Geschieben, mit 10 Textabbildungen, 4 Tabellen und 7 Tafeln.
Ampyx-Verlag, Dr. A. Stark
ISBN 978-3-932795-44-2

Inhalt:

* Einleitung - Geschichtlicher Überblick - Aufbewahrung des Materials

* Morphologie der Familie Raphiophoridae am Beispiel der Gattung Lonchodomas

* Systematischer Teil
- Gattung Rhombampyx FORTEY, 1975
- Gattung Globampyx FORTEY, 1975
- Gattung Ampyx DALMAN, 1827
- Gattung Lonchodomas ANGELIN, 1854
- Gattung Cnemidopyge WHITTARD, 1955

* Stratigraphisches Vorkommen von Vertretern der Raphiophoridae und Beschreibung der Geschiebegesteinstypen und Auflistung ihrer Fauna

* Literatur

* Danksagung

* Tafeln

EDIT: zwei Impressionen aus dem Inhalt
»Xiphogonium« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20181119_140939.jpg
  • IMG_20181119_141006k.jpg
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. November 2018, 07:55

Hi Paul und Mike,

vielen Dank für den Literaturtipp, da hat der Herr Krüger sicher wieder eine tolle Arbeit abgeliefert. Ist ja echt eine sehr interessante Trilobitengruppe, und auf die toll gepreppten Trilos kann man sich sicher wieder freuen.

lG
Micha
:021: