Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRILOBITA.DE - Die Diskussions-Plattform für Trilobiten-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 898

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 10. Januar 2013, 09:24

Sicher! :323: Außerdem ist die neue Suchfunktion ziemlich gut, so daß man später ziemlich einfach bestimmte Dinge - und damit auch Papers bzw. die Links dazu - finden kann! :201:

Gruß,

Mike
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

42

Freitag, 11. Januar 2013, 09:47

Ja, die neuen Funktionen des Forums sind schon klasse, musss nur erst mal alles rausfinden. :112:

Also, hier dann mal was über die Jince fm:

New fossil sites in the Jince Formation (Middle Cambrian, Bohemia)- Oldrich Fatka & vratislav Kordule, 1992

http://web.natur.cuni.cz/ugp/main/staff/…a-Kord-1992.pdf

lg,
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

43

Freitag, 11. Januar 2013, 13:57

So,

hier dann mal was etwas älteres (1895?) über die Fauna, u.a. Trilobiten von Tyrovice und Skryje:


Die Fauna des Cambrium von Tejrovic und Skrej in Böhmen.

Von
J. F. Pompeck j.

http://www.geologie.ac.at/filestore/down…B0452_495_A.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 15. Januar 2013, 10:43

Hier mal kurz und knackig was über das Häutungsverhalten der Gattung Placoparia:

Exuviation of the Genus Placoparia Hawle and Corda, 1847 (Trilobita, Ordovician, Prague Basin, Czech Republic)- Jana Bruthansová and Petr budil

http://www.insugeo.org.ar/libros/cg_17/45.htm

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

45

Montag, 21. Januar 2013, 11:50

Hier ne Arbeit über die Mikrostrukturen der Trilobitenschale, da es um tschechische Dalmanitiden geht, packe ich es hier mit rein:

Exoskeletal structures and ultrastructures in Lower Devonian dalmanitid trilobites of the Prague Basin (Czech Republic) - Petr Budil & Frantisek Hörbinger

http://www.geology.cz/bulletin/fulltext/…sci20070127.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 22. Januar 2013, 15:20

Hier ne kurze Arbeit über CZ- Agnostiden:

Exoskeletal Configurations Of Cambrian And Ordovician Agnostid: Examples From The Barraandian Area Of Czech Republic - Oldrich Fatka, Petr Budil, Michal Szabad and Jana Bruthansova

https://web.natur.cuni.cz/ugp/main/staff…0et%20al-08.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 24. Januar 2013, 09:06

Hier was über Ectillaenus aff. advena (Barrande, 1872):

Ectillaenus aff. advena (Barrande, 1872) (Trilobita) from the Arenigian (Klabava Formation, Lower Ordovician) of the Prague Basin (Barrandian, Bohemia)- Milan Doubrava, Vaclav Vokac

http://www.jgeosci.org/content/JCGS2004_3-4__doubrava.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 24. Januar 2013, 09:26

...hatte die Arbeit hier noch gar nicht verlinkt, also hier was für die Freunde von Devon- Trilobiten... :201: :

Kainops chlupaci sp. n. from the Lower Devonian (Zlichovian Stage) of the Prague Basin - Petr Budil, Petr Kolar

http://petrol.natur.cuni.cz/~jgeosci/con…_3-4__budil.pdf

lg,
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 24. Januar 2013, 10:10

...so weiter gehts, wieder etwas ältere Trilos...:

Arthrorhachis Hawle & Corda, 1847 (Agnostida) in the Prague Basin (Barrandian area, Czech Republic) revisited- Petr Budil, Oldrich Fatka, Petr Kolar & Martin David

http://www.geology.cz/bulletin/fulltext/1262_Budil.pdf

lg,

Micha






Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 24. Januar 2013, 10:37

Habe hier mal ne interessante Arbeit über Schwimmalgen des Ordoviziums aus CZ gefunden... Im Text und den Tafeln gehts aber auch um Trilobiten. Es wird auf die algenbewohnenden Agnostiden eingegangen, die in Reihen erhalten gefunden wurden (ist im Thema auch was verlinkt). Außerdem wird die Art Zelliszkella oriens (Barrande) behandelt. Meraspiden und frühr Holaspiden dieser Art werden oft in langen Reihen gefunden, daraus wird geschlossen, dass diese Art während der Ontogenese planktonisch auf eben jenen Schwimmalgen lebte. Die voll ausgewachsenen Holaspiden werden dagegen nicht in dieser Art erhalten gefunden... Finde die Arbeit recht interessant.

Floating algae of the genus Krejciella as probable hosts of epiplanctic organisms (Dobrotiva Series, Ordovician; Prague basin)- Vladimir Havlicek, Jiri Vanek, Oldrich Fatka

http://web.natur.cuni.cz/ugp/main/staff/…t%20al-1993.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 24. Januar 2013, 14:47

...gehört ja auch hier rein:

Moulting in Ordovician dalmanitoid and acastoid trilobites of the Prague Basin. Preliminary observation- Petr Budil and J. Bruthansova

http://www.geologica-acta.com/pdf/vol0304a06.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 21. Februar 2013, 08:22

Hi Ihr,

habe hier mal wieder ne umfangreiche Arbeit über einen sehr bekannten Trilobiten, Aulacopleura konincki.

Development in Aulacopleura koninckii - Glimpses into the Evolution of Body Organization in an Early Arthropod Clade

Paul Hong


Viel Spaß damit und

lg,

Micha

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 898

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 21. Februar 2013, 09:15

Arbeiten über Trilos, die sich sehr häufig auch in kleineren Sammlungen finden, sind immer von Interesse auch für eine breitere Leserschaft, vielen Dank! :323:
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10:30

Hi Mike,

hab mich auch gefreut, die Arbeit zu finden. Wieder mal nach was ganz anderem gesucht, aber das Ergebnis zählt...Finde diese Art unabhängig von ihrer Häufigkeit sehr interessant.

lg,

Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 801

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10:35

Hi Micha,

schön gefunden. Denke Herr Hong hat sich auch für das Thema begeistern können, ist halt auch ein interessanter Trilobit, bin gespannt was er rausgefunden hat.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:32

Ja, ist ne interessante Arbeit, z.B. mit Untersuchung der Ausbildung unterschiedlicher Anzahlen von Thoraxsegmenten bei Holaspiden.

Und- habe ich erst jetzt gesehen- Herr Hong hat ein zusätzliches "i" bei Aulacopleura konincki entdeckt :201: . Vlt. hat er vorher viel mit Elrathia kingii gearbeitet ?

Aber nichts desto trotz finde ich die Arbeit sehr gut.

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

57

Freitag, 22. Februar 2013, 09:35

Hallo Ihr,

habe hier von Hrn. Hong u.a. noch ne Arbeit über dasselbe Thema, Segmentausbildung bei A. konincki. Lässt sich leider (für mich jedenfalls) nicht downloaden, nur online lesen. Aber trotzdem interessant...

Segment- Specific Grow- Rates in Trunk Development of the Trilobite Aulacopleura koninckii

Paul S. Hong, Giuseppe Fusco, H. David Sheets, and Nigel C. Hughes

http://www.academia.edu/1674871/Segment-…leura_koninckii

Mit dem zweiten "i" bei A. konincki hat es der Autor schon, aber das tut m.E. nach der Arbeit keinen Abbruch...

lg,

Micha

Aulacopleura koninckii Aulacopleura koninckii

Jens

Moderator

Beiträge: 3 801

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

58

Freitag, 22. Februar 2013, 09:50

Hi Micha,

dass scheint mir ein Vortrag zu sein, sieht jedenfalls ganz gut aus. Das mit dem Doppel-i scheint mir übrigens kein Fehler zu sein, denn schau mal in Jell & Adrian 2002: p. 345

Aulacopleura koninckii Barrande, 1846a wird wohl mit richtig mit ii geschrieben. Vielleicht sollten wir mal die Barrande-Arbeiten verlinken, die finden sich bei archieve.org

Doppel-ii ist zwar die altümliche Genitivendung aber wenn der Erstbeschreiber es so geschrieben hat, dann ist es valid und darf nicht korrigiert werden.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

59

Freitag, 22. Februar 2013, 09:56

Hi,

habe mal weitergeschaut, also A. konincki lässt Paul S. Hong keine Ruhe, hat einige Artikel über diesen Trilo veröffentlicht...:

Testing the Developmental Dynamics of Aulacopleura koninckii using a select dataset

Paul S. Hong, Nigel C. Hughes, and H. David Sheets

http://www.academia.edu/1657638/Testing_…_Select_Dataset

Leider wieder nur online lesbar...



Noch eins, dieselben Autoren über denselben Trilobiten...

Segment development in Silurian trilobite Aulacopleura koninckii

http://www.academia.edu/1657637/Segment_…pleura_konincki



lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 841

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

60

Freitag, 22. Februar 2013, 10:24

Hi Jens,

echt- A. koninckii ? im Original mit 2 "i" hinten ? Habe noch keinen Link zu Barrandes Arbeit gefunden, daher weiß ich es nicht... Habe es aber bisher noch nirgends in dieser Schreibweise gefunden, daher war ich so verwundert... Na mal sehen, vlt. finde ich mal die Arbeit und dadurcj Erleuchtung....

lg,

Micha