Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRILOBITA.DE - Die Diskussions-Plattform für Trilobiten-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xiphogonium

Administrator

Beiträge: 2 898

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

Wohnort: Banana Republic

Beruf: Luftverkehrskaufmann

  • Nachricht senden

21

Montag, 7. Januar 2013, 09:48

Das dürfte in der Tat für einige interessant sein, schliesslich dürfte es sich bei diesem Taxon um eine auch in kleineren Sammlungen häufiger vorkommende Art handeln ... :323:
"The gates of Heaven and Hell are adjacent ... and unmarked!" - Carl Sagan
Empfehle uns doch weiter! :201: (Klappern gehört zum Handwerk)

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

22

Montag, 7. Januar 2013, 12:26

Hi Mike,

ich hoffe doch, dass es für einige interessant ist... :163: Da die Art wirklich recht häufig in Sammlungen vorhanden ist, werden sicher einige auch verschiedene Entwicklungsstadien in den Sammlungen haben. Habe selber einige kleine Exemplare, muss mal bei ein paar Stücken Segmente zählen...

Habe hier noch was über Heterochronie und als spezielles Beispiel die morphologische Evolution innerhalb der Gattung Nephrolenellus.


Evolutionary modifications of ontogeny: heterochrony and beyond

Mark Webster and Miriam Leah Zelditch

http://geosci.uchicago.edu/~mwebster/Web…lditch_2005.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 8. Januar 2013, 11:10

Hi Ihr,

hier noch ein paper, in dem es um Heterochronie und Ontogenie kambrischer Trilobiten geht:

The Role Of Heterochrony In The Evolution Of Cambrian Trilobites - K.J.McNamara (1986)

ftp://ftp.esc.cam.ac.uk/pub/kmcn07/KEN'S…/McN%201986.pdf

lg,
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

24

Freitag, 11. Januar 2013, 13:36

Ich pack die Arbeit mal hier rein, obwohl irgendwie die Tafel(n) fehlen ?

Notes On The Ontogeny Of Paradoxides, With The Description Of A New Species From Braintree, Mass.- Percy E. Raymond

http://biostor.org/cache/pdf/bc/eb/57/bc…d4c7936179a.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. Januar 2013, 15:39

Hier was über die Kindheit eines Odontopleuriden...
Ontogeny and Relationships of the Ordovician Odontopleurid Trilobite Ceratocara, with New Species from Argentina and New York- Brian D.E.Chatterton, Gregory D. Edgecombe, Norberto E. Vaccari, Beatriz G. Waisfeld

http://www.nhm.ac.uk/resources-rx/files/…ocara-94132.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. Januar 2013, 14:33

Hi Ihr,

die Geschiebespezialisten werden es wohl schon kennen, ich packs mal hier rein, da es um Larven geht...

Larvalstadien von Trilobiten aus einem Geschiebe des ,grünlich-grauen Graptolithengesteins' (Mittleres Silur)- Heinrich Schöning


(rechts oben- pdf öffnen)

Finde ich spannend, hoffe ich finde sowas auch mal... :163:

lg,

Micha

Jens

Moderator

  • »Jens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 803

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

27

Montag, 4. Februar 2013, 14:13

Hi,

ich glaube die Arbeit hatten wir noch nicht:

Clarkson & Ahlberg (2002): ONTOGENY AND STRUCTURE OF A NEW, MINIATURISED AND SPINY OLENID TRILOBITE FROM SOUTHERN SWEDEN.

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.11…-4983.00224/pdf

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. Februar 2013, 15:10

Hi Jens,

ui, hatte ich den noch nicht verlinkt... :108: Ist ne interessante Arbeit über nen interessanten kleinen Oleniden, danke fürs verlinken !

lg,

Micha

Jens

Moderator

  • »Jens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 803

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

29

Montag, 4. Februar 2013, 15:18

Jau, jau, ich weiss;-) Gern geschehen, kann die kleinen Krabbler auch gut leiden.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 5. Februar 2013, 10:37

Ja hi,

da bleiben wir der Gattung gleich mal treu... Suche sagt, dass bisher nur das abstract verlinkt war ? Ich packe die Arbeit mal hier rein, da ein großer Teil eben über die Ontogenie dieses Trilos geht. Desweiteren wird aufs Häutungsverhalten eingegangen, haben wir glaube ich unterm thread "Massenansammlungen" schon mal erwähnt gehabt. Naja, also hier dann mal die Arbeit:

Structure, Ontogeny, And Moulting Of The Olenid Trilobite Ctenopyge (Eoctenopyge) Angusta Westergaard, 1922 From The Upper Cambrian Of Västergötland, Sweden

by Euan N.K. Clarkson, John Ahlgren and Cecilia M. Taylor

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.11…-4983.00284/pdf

lg,

Micha

Jens

Moderator

  • »Jens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 803

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:33

Hi,

hier was über die Ontogenie kambrischer Trilobiten aus den USA (Missouri).

allerdings ist der Artikel in einer Zeitschrift eingebunden, siehe daher Seiten 348-357

CHUNG-HUNG HU (1978) ONTOGENIES OF FOUR UPPER CAMBRIAN TRILOBITES FROM THE BONNETERRE DOLOMITE, MISSOURI

http://www.palaeo-soc-japan.jp/download/…TPPSJ_NS111.pdf

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

32

Freitag, 22. Februar 2013, 09:46

Habe hier was von Paul S. Hong u.a. gefunden. Leider kann ich die Arbeiten nicht downloaden, nur online lesen. Aber ist meiner Meinung nach sehr interessant...

Trunk Segmentation of the Early Cambrian Eodiscid Trilobite Neocobboldia chinlinica

Paul S. Hong, Nigel C. Hughes, Giuseppe Fusco, Xi- guang Zhang

http://www.academia.edu/1771234/Trunk_Se…ldia_chinlinica

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 24. April 2013, 09:40

Hier mal wieder was über Ontogenie, diesmal über argentinische Proetiden:

Ontogeny and Systematics of Toernquistiidae (Trilobita, Proetida) from the Ordovician of the Argentine Precordillera

Brian D.E. Chatterton, Gregory D. Edgecombe, Beatriz G. Waisfeld, Norberto E. Vaccari ( Journal of Palaeontology, 1998)

http://www.nhm.ac.uk/resources-rx/files/…iidae-94187.pdf

Wirklich schöne Funde...

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

34

Samstag, 4. Mai 2013, 00:48

Hi Ihr,
habe hier ein paper , dass ich bisher nicht frei verfügbar gefunden hatte... Da es um die Ontogenie eines Oleniden geht, habe ich mich besonders gefreut ;-)
Hoffe Ihr findet es auch interessant:
Ontogeny Of The Upper Cambrian (Furongian) Olenid Trilobite Protopeltura aciculata (ANGELIN, 1854) From Skane And Västergötland, Sweden
Kristina Mansson and Euan N.K.Clarkson (Palaeontology, 2012)
http://journals.ohiolink.edu/ejc/pdf.cgi…87_ootuco1fsavs


lG,
Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 7. Mai 2013, 13:05

So Ihr,

hier eine Arbeit über die Ontogenie (u.a.) von Parabolina frequens argentina aus Argentinien:

Ontogeny, structure and moulting of Parabolina frequens argentina (Kayser)( Trilobita, Olenidae) from the Furongian of northwestern Argentina

M.Franco Tortello and Euan N.K. Clarkson (Ameghiniana v.45, 2008)

http://www.scielo.org.ar/scielo.php?scri…nrm=iso&tlng=en

Stelle die Arbeit mal bei "Trilos Argentinien" noch mit ein...

viel Spaß damit

lG

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

36

Montag, 13. Mai 2013, 13:00

So, hier mal eine Arbeit, die sich u.a. mit der Ontogenie von Zacanthopsis palmeri aus Nevada beschäftigt. Schön silifiziert erhaltene Trilobiten (-teile). Interessant ist die Tatsache, dass die hier behandelte Art Z. palmeri als erste Art der corynexochinen Trilobiten eine funktionale Hypostom- Sutur besizt, also Hypostom und Rostralplatte nicht verschmolzen sind (bei Holaspiden). Desweiteren gehts um Variationsbreite innerhalb der Art im Zusammnehang mit geographischer Verbreitung.

Ontogeny And Geographic Variation Of A New Species Of The Corynexochine Trilobite Zacanthopsis (Dyeran, Cambrian)

Melanie J. Hopkins and Mark Webster (J.Palaeont. 2009)

http://geosci.uchicago.edu/~mwebster/Hop…ebster_2009.pdf

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

37

Montag, 23. Dezember 2013, 14:48

Hi Ihr,

habe diese Arbeit schon bei "pdfs böhmische Trilobiten" verlinkt, da es aber um juvenile Phacopiden geht, gehört es hier wohl auch rein. Ich hoffe, der link funzt bzw. das download haut hin, falls nicht, ich habe die Arbeit mal gespeichert...

Petr Budil, Catherine Cronier, Stepan Manda, Oldrich Fatka, Lukas Laibl & Arnaud Bignon: Juvenile phacopid trilobites from the Prague Basin (Czech Republic) (Paläontologische Zeitschrift, ISSN 0031-0220, Published online 28 December 2012)

http://www.researchgate.net/publication/…(Czech_Republic)

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 4. Februar 2014, 15:18

Hi,

die Arbeit ist schon im Thread "Trilobiten Polen" verlinkt, da die Ontogenie von Ellipsocephalus sanctacrucensis behandelt wird kommt sie hier noch rein ;-)

Stanislaw Orlowski: the systematic position and ontogeny of the Lower Cambrian trilobite species Ellipsocephalus sanctacrucensis (Samsonowicz, 1959) (Acta geologica Polonica, Vol. 25, No.3 , Warszawa 1975)

https://geojournals.pgi.gov.pl/agp/article/view/9858/8393

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 5. Februar 2014, 08:57

Hallihallo,

so, hier eine Arbeit, die sich mit der Ontogenie zweier engverwandter Phacopiden befasst. Behandelt werden Trimeocephalus lelievrei aus Marokko und Weyerites ensae aus Thüringen. Da es sich bei den Funden teils um stark tektonisch verzerrte Fossilien handelt, werden diese mittels Retrodeformation rekonstruiert, dieses Verfahren wird in der Arbeit erläutert...

Catherine Cronier, Jean- Christophe Auffray And Philippe Courville: A quantitative comparison of the ontogeny of two closely- related Upper Devonian phacopid trilobites (Lethaia, Vol. 38, pp. 123-135. Oslo. ISSN 0024-1164; 2005)

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e…xtWLl6WGoStYGtQ

lG,

Micha

Michael

The Inner Circle

Beiträge: 2 843

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 5. Februar 2014, 12:54

... so Ihr,

gibt doch so einiges über Trilobitenontogenie, hier sind es die Seiten 353-363. Behandelt wird die Ontogenie zweier Arten, Raymondaspis gregarius und Amphilichas cf. prominulus, aus dem Mittleren Ordovizium von Virginia, USA. Hab die Arbeit zufällig bei der Suche nach was ganz anderem gefunden, ist ziemlich interessant wie ich finde... Viel Spaß damit !

Chung- Hung Hu: Ontogenies Of Two Middle Ordovician Trilobites From The Edinburg Formation, Virginia (Transactions and Proceedings of the Palaeontological Society of Japan, New Series 95, pp. 353-363, pls. 48,49, September 20, 1974)

http://www.palaeo-soc-japan.jp/download/TPPSJ/TPPSJ_NS95.pdf

lG,

Micha