Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRILOBITA.DE - Die Diskussions-Plattform für Trilobiten-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 20:17

Paleontology And Taphonomy Of The Upper Weeks Formation

Weiß nicht, obs schon verlinkt ist (hab es nicht gefunden...), hier also ein paper über die Weeks- Formation:
PALEONTOLOGY AND TAPHONOMY OF THE UPPER WEEKS
FORMATION (CAMBRIAN, UPPER MARJUMAN, CEDARIA ZONE)
OF WESTERN UTAH
http://www.geology.wisc.edu/~peters/pdfs/Weeks.pdf

lg
Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 771

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 23:55

Hi Micha,

ne, war noch nicht verlinkt, kenne es aber schon. Ist ein unveröffentlichtes Paper, was vor kurzen von anderen Autoren ausgeschlachtet wurde und die darin enthaltenen neuen Arten haben andere Namen bekommen, ohne auf Peters Bezug zu nehmen. Nunja, kollegiales Verhalten ist anders;-)

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Dezember 2012, 07:42

Aua, das ist wirklich alles andere als kollegial... :297: Da fällt mir echt nix zu ein... Naja, man kennt es ja, dass sich manche gerne mit fremden Federn schmücken.

lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Dezember 2012, 23:07

Trilobiten USA

Hier was über Trilos aus Oklahoma:
The Trilobites Bathyurus and Eomonorachus from the Middle Ordovician of Oklahoma and Their Biofacies Significance by Rolf Ludvigsen
http://ia600704.us.archive.org/13/items/…athyu00ludv.pdf

lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. Dezember 2012, 23:47

Silurian Dalmanitacean Trilobites From North America And The Origins Of The Dalmanitinae And Synphoriinae by D.J. Holloway
http://palaeontology.palass-pubs.org/pdf…s%20695-731.pdf

lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. Dezember 2012, 23:54

Hi Ihr,
hab hier mal was schönes gefunden, worüber ich mich selbst gefreut habe:
The Type Species of the Ordovician Trilobite Isotelus: I. gigas Dekay, 1824
by David M. Rudkin and Ronald P. Tripp
http://ia600704.us.archive.org/31/items/…oford00rudk.pdf
viel Spaß damit,

lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Dezember 2012, 00:14

...so, ich mach mal weiter:
NEW TRILOBITES FROM THE MAQUOKETA BEDS OF FAYETTE COUNTY, IOWA by Arthur Ware Slocom, 1913
http://ia700401.us.archive.org/11/items/…esfro43sloc.pdf

The Paleontology of the Niagaran Limestone in the Chicago Area- The Trilobita by Stuart Weller
http://ia700506.us.archive.org/8/items/p…i00wellrich.pdf

viel Spaß und
lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Dezember 2012, 00:27

...
A New Ordovician Trilobite From Florida by H.B. Whittington
(Breviora- Museum Of Comparative Zoology 1953)
http://ia700703.us.archive.org/10/items/…fromflo1952.pdf
Fund einer Colpocoryphe bei einer Bohrung...

lg
Micha

Jens

Moderator

Beiträge: 3 771

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Dezember 2012, 00:46

Hi Micha,

du alte Spürnase hast mal wieder einige interessante PDFs aufgestöbert.
Das letzte von Whittington habe ich mir gerade mal kurz angeschaut und war überrascht, dass man da in einer Bohrung in Florida eine Colpocoryphe gefunden hat. Da Whittington ein gründlicher Bearbeiter war, hat er sich andere europäische Arten angeschaut und gibt so auch für europäische Arten wertvolle Hinweise.
So wusste ich beispielsweise nicht, dass Colpocoryphe auch in Thüringen gefunden wurde. Whittington weist darauf hin, dass diese Gattung fazielle Vorlieben hatte, eher sandig und dass ihre Verbreitung auch damit zusammenhängt und nicht unbedingt Barrieren existiert haben müssen, die eine Weiterwanderung dieser europäisch/nordafrikanischen Trilobitengattung verhindert hat.

Schön gefunden.

lg,
Jens
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Dezember 2012, 01:09

Hi Jens,
das mit Colpocoryphe und den sandigen Fazies wusste ich auch nicht...
Und was für Trilos alles schon in Deutschland gefunden wurden...

So, hier habe ich mal was über die Pioche- Fm.. Neben Echinodermen, Brachiopoden und Hyolithen auch einige Trilobiten- Arten enthalten...
Cambrian Fossils From The Pioche Mountains, Nevada- Fred J. Pack
(The Journal Of Geology, 1906)
http://ia700801.us.archive.org/4/items/c…ochemou1893.pdf

lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. Dezember 2012, 14:12

Hi Ihr,
habe hier mal ne schöne Arbeit über mittelkambrische Trilobiten aus Utah. Etliche bekannte Trilos und auch die Fundorte sind beschrieben, witzigerweise wird die hier die Elrathia kingi nur mit einem "i" bezeichnet... interessant ist auch, dass wohl schon die amerikanischen Ureinwohner aus diesen Trilobiten Schmuck hergestellt haben, es sind in der Arbeit 2 Elrathias gezeigt, die oberhalb des Pygidium jeweils ein Bohrloch aufweisen...Wurden zusammen mit indianischen Artefakten gefunden. Weiters werden auch andere Fossilien des Mittelkambriums (Echinodermen, Quallen, Hyolithen usw.) gezeigt.
Some Middle Cambrian Fossils of Utah
LLOYD F. GUNTHEARN D VALG . GUNTHER
http://www.geology.byu.edu/wp-content/up…-June-19811.pdf

lg
Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Dezember 2012, 21:40

Hi Ihr lieben Leser,
habe hier mal was interessantes über die unterkambrischen Trilobiten aus Nevada:
Microstratigraphy, trilobite biostratinomy, and depositional environment of the “Lower Cambrian” Ruin Wash Lagerstätte, Pioche Formation, Nevada
Mark Webster,, Robert R. Gaines, Nigel C. Hughes
http://earthsciences.ucr.edu/Websteretal08.pdf

Weiter in Nevada, über Trilobiten des unteren Mittelkambriums:
TRILOBITES OF THE LOWER MIDDLE CAMBRIAN POLIELLA DENTICULATA BIOZONE (NEW) OF SOUTHEASTERN NEVADA
FREDERICK A. SUNDBERG AND LINDA B. McCOLLUM
http://www.westerntrilobites.com/Downloa…20JP%202003.pdf

Noch eins über unter- und mittelkamrische Trilobiten:
Early And Mid Cambrian Trilobites From The Outer- Shelf Of Nevada And California, USA
Frederick A. Sundberg and Linda B. McCollum
http://www.westerntrilobites.com/Downloa…laeo%202003.pdf

lg
Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael« (18. Dezember 2012, 22:38)


Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Dezember 2012, 22:43

So, hier noch was über Trilos aus dem frühen Mittelkambrium:
KOCHIELLA POULSEN, 1927, AND HADROCEPHALITES NEW GENUS
(TRILOBITA: PTYCHOPARIIDA) FROM THE EARLY MIDDLE CAMBRIAN OF
WESTERN NORTH AMERICA
FREDERICK A. SUNDBERG AND LINDA B. MCCOLLUM
http://www.westerntrilobites.com/Downloa…20JP%202002.pdf

so, eins noch, wieder "Pioche Shale, Nevada:
PTYCHOPARIID TRILOBITES OF THE LOWER-MIDDLE CAMBRIAN
BOUNDARY INTERVAL, PIOCHE SHALE, SOUTHEASTERN NEVADA
FREDERICK A. SUNDBERG AND LINDA B. MCCOLLUM
http://www.westerntrilobites.com/Downloa…20JP%202000.pdf

viel Spaß beim Lesen, ich mach Feierabend für heute,

Gute Nacht und lg
Micha :311:

Jens

Moderator

Beiträge: 3 771

Registrierungsdatum: 18. März 2007

Wohnort: HGW, momentan Jura, Schweiz

Beruf: Geologe

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Dezember 2012, 22:56

Schlaf gut;-)

Ich schaue mal durch, was du alles wieder ausgegraben hast;-) Ist ja leicht da die Uebersicht zu verlieren;-)

lg,
Jens

PS: Hatte nur 2 der letzten 5 schon gehabt;-)
Was wäre die Welt ohne Trilobiten.
:267: :240: :272:

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 11:12

So,
hier mal ein paar schöne Trilobiten aus Utah. Viel Spaß beim anschauen.
Systematics, paleobiology, and taphonomy of some exceptionally preserved trilobites from Cambrian Lagerstätten of Utah
Richard A. Robison and Loren E. Babcock

http://webcache.googleusercontent.com/se…e&ct=clnk&gl=de

lg
Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael« (19. Dezember 2012, 11:14)


Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 12:10

Soderle,
hier dann mal was über die Trilobiten der silurischen Henryhouse Formation aus Oklahoma. Enthält etliche Erstbeschreibungen, z.B. Calymene clavicula...
Trilobites Of The Henryhouse Formation (Silurian) In Oklahoma
K.S.W. Campbell
http://www.ogs.ou.edu/pubsscanned/BULLETINS/Bulletin115.pdf

lg
Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael« (20. Dezember 2012, 12:45)


Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. Dezember 2012, 09:39

So, hier mal was über Trilobiten des späten Kambriums/ frühen Ordoviziums aus OK:
Late Cambrian And Earliest Ordovician Trilobites Wichita Mountains Area, Oklahoma- James H. Stitt

http://www.ogs.ou.edu/pubsscanned/BULLET…lletin124mm.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 8. Januar 2013, 08:58

Wieder mal Unterkambrium, Nevada:

An Unusual Lower Cambrian Trilobite Fauna from Nevada- Allison R. Palmer

http://pubs.usgs.gov/pp/0483f/report.pdf

Viel Spaß !

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. Januar 2013, 13:52

So, hier eine Arbeit über Holmiidae des Unterkambriums aus Nevada. Ist vlt. ganz interessant, die Gruppe gibts ja auch aus Baltoscandia...

Holmiidae (Trilobita: Olenellina) Of The Montezuman Stage (Early Cambrian) In Western Nevada- J. Steward Hollingsworth, 2006

http://decapoda.nhm.org/pdfs/33295/33295.pdf

lg,

Micha

Michael

The Inner Circle

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 783

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. Januar 2013, 09:04

Hallo Ihr,

hier mal ein paper über Fossilisationsbedingungen und zeitliche Abfolgen der Sedimentation am Mt. Orab Schiefer, Oberes Ordovizium, Ohio. Gezeigt werden Flexicalymene retrorsa in verschiedenen Stadien der Artikulation. Untersucht wird die Abfolge und Bedingungen der Sedimentation und daraus folgend die Erhaltung der Trilobiten...

Trilobite Taphonomy and Temporal Resolution in the Mt. Orab Shale Bed (Upper Ordovician, Ohio, U.S.A.)

BRENDA R. HUNDA

http://earthsciences.ucr.edu/docs/Hundaetal2006.pdf

lg,
Micha