Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRILOBITA.DE - Die Diskussions-Plattform für Trilobiten-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schachtratte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. April 2007, 21:01

Fehlerquoten

Alle die selber präparieren kennen das Problem: man präppt sich einen Wolf, und dann kommt der Fehler. Ich Will hier mal statistische Werte abfragen, auf wie viele Rohlinge kommt ein vollständiger, artikulierter Trilo?

Fehler heisst in diesem Falle: fehlende Wange, partielle Disartikulationen wie Verstellungen ( z.B. verrutschtes Pygidium).
Die Lage oder Haltung soll dabei erstmal keine Rolle spielen, egal ob gestreckt, Hohlkreuz oder Rolli.

Hier meine eigenen Werte:
fehlerhafte : fehlerfreie
Psychopyge 10:1
Ceratarges 3:1
Dicranurus 4:1
Quadrops 1:3
Komura 1:1,5
Koneprusia 2:3
Ceratonurus 3:1
Phaetonellus 1:1
Tropidocoryphe 2:1
Sagitapeltis 30:1 (geschätzt)
Radiaspis 2-3:1
Phacops 1: 30
Proetus 1: 5
Scutellum 1:1
Walliserops trifurcatus 2-3:1
Walliserops II 2:1
Cyphaspis 1: 3

Hier erklährt sich dann auch, warum bestimmte Viehcher so Teuer sind. Klar, bei meinem Spitzenreiter der Psychopyge habe ich sicherlich auch etwas Pech gehabt. Aber die Quoten sind bei Kollegen nicht deutlich besser gewesen.

Welche erfahrungen habt ihr gemacht?
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?

Der Idealismus wächst mit der Entfernung zum Problem!

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Schachtratte« (16. Juni 2007, 08:39)


  • »Schachtratte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. April 2007, 21:02

RE: Fehlerquoten

ups, Unfall
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?

Der Idealismus wächst mit der Entfernung zum Problem!

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schachtratte« (1. April 2007, 21:03)


Rudolf

The Inner Circle

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Wohnort: Bayern jetzt Bensheim

Beruf: Geschafft :Rentner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. April 2007, 22:33

Fehlerquote

Also bei mir sieht es so aus.
Fehler Fehlerfrei
PSychpyge 2:0
Scutellum 1:0
Proetus 0:1
Dicranurus 1:0
Phacops 1:1
Chotecops 30:2 Bundenbach
Asteropyge 6:1 Bundenbach
Odontochile 10:0 Bundenbach
Homalonotus 2:0 Bundenbach
Rhenops 1:0 Bundenbach
Meine Erfahrungen sind mit Sicherheit nich aussagefähig. Die ersten 3 von Bundenbach sind bei den Fehlern geschätzt,aber bei den Vollständigen wissen. Die beiden letzten sind so selten das man sie in absoluter Erinnerung behält.
Viele liebe Grüße
Rudolf :D
Der Klügere gibt nach führt zu einer Regierung von Dummköpfen

  • »Schachtratte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2007, 14:34

Hier noch ein paar Werte aus Gees:

Fehlerhaft : Fehlerfrei
Phacops 1:2
Otarion 4:1
Ceratarges 3:1
Scutellum 4 : 0
Proetus 1:1
Cornuproetus 5:1
Asteropyge 4:1

Wobei ich hier die Phacoben und die Pröten nicht auseinanderkrümeln will.
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?

Der Idealismus wächst mit der Entfernung zum Problem!

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."

  • »Schachtratte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. April 2007, 08:27

RE: Fehlerquote

Zitat

Original von Rudolf
Also bei mir sieht es so aus.
Fehler Fehlerfrei
PSychpyge 2:0 wo haben die denn ihre Fehler? Wangen?
Scutellum 1:0
Proetus 0:1
Dicranurus 1:0 Den zeiige doch mal
Phacops 1:1
Chotecops 30:2 Bundenbach
Asteropyge 6:1 Bundenbach
Odontochile 10:0 Bundenbach
Homalonotus 2:0 Bundenbach
Rhenops 1:0 Bundenbach
Meine Erfahrungen sind mit Sicherheit nich aussagefähig. Die ersten 3 von Bundenbach sind bei den Fehlern geschätzt,aber bei den Vollständigen wissen. Die beiden letzten sind so selten das man sie in absoluter Erinnerung behält.
Viele liebe Grüße
Rudolf :D


Uff, dass die Quoten in Bundenbach so aussehen, das hätte ich ja nicht gedacht. Wie viele Phacoben muss man denn machen, bis du denn mal einen mit Beinchen hast?

@ Pavel

Wie sieht es denn eigentlich bei dienen Plattkernern aus deiner Heimat aus?
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?

Der Idealismus wächst mit der Entfernung zum Problem!

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."

Rudolf

The Inner Circle

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Wohnort: Bayern jetzt Bensheim

Beruf: Geschafft :Rentner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. April 2007, 11:49

Buba mit Beinchen

Bei 40 bis 50 ist einer mit Beinchen dabei.Und die mußt Du dann auch erkennen und nicht wegpräpen wie so oft passiert.
Viele liebe Grüße
Rudolf :D
Der Klügere gibt nach führt zu einer Regierung von Dummköpfen

  • »Schachtratte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. April 2007, 12:06

RE: Buba mit Beinchen

Zitat

Original von Rudolf
Bei 40 bis 50 ist einer mit Beinchen dabei.Und die mußt Du dann auch erkennen und nicht wegpräpen wie so oft passiert.
Viele liebe Grüße
Rudolf :D



8o 8o 8o 8o 8o
Das ist mächtig fett!!!!!!!!!!!!
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?

Der Idealismus wächst mit der Entfernung zum Problem!

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."

  • »Schachtratte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Juni 2007, 08:38

Die werte von Komura haben sich jetz so verschoben dass es 3:3 steht. mal sehen wie es bei denen weiter geht.
Und was sagen Sie als Unbeteiligter zum Thema Intelligenz?

Der Idealismus wächst mit der Entfernung zum Problem!

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."