Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRILOBITA.DE - Die Diskussions-Plattform für Trilobiten-Freunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nautilus

Nutzer

  • »nautilus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 1. August 2014

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. November 2017, 19:13

Ceratarges, wieviel Typen oder Arten?

Der Beitrag von U. Resch und A. Rückert im Heft "Fossilien", 6/2017 regt an, einmal nachzuprüfen, wieviel Arten (Typen) es von dieser Gattung überhaupt gibt. Es werden neben den bekannten Arten,koumalii, ziregensis und aries noch die Typen D, E,F und der ?unbekannte Typ,Bild 5 vorgestellt. Meine letzten, selbst in Makrib ergrabenen stammen aus einem Horizont, bzw. Gesteinsbank.Beide gestreckt etwa 40 mm groß.Verglichen mit den Bildern aus dem genannten Heft, gleichen sie dem Typ Bild 5. Auffallend ist die Größe des Granidiums und die Axialrippen, die zu Pygidium deutlich verjüngen. Beide Exemplare unterscheiden sich durch die verschiedene Größe des Spreizwinkels der Glabellarhörner und den Längen von Wangenstacheln und Pygidiumstacheln. Außerdem fand ich in der Gesteinsschicht mehrer große ?Baranderops und einen Cyphaspis. Der gezeigte ?Baranderops ist 65 mm groß, der Cyphaspis einschl. Rückenstachel 27 mm groß.
»nautilus« hat folgende Bilder angehängt:
  • Typ 1899 AAA.jpg
  • Typ 1899 BB.jpg
  • Barranderrops von Mrakib A .jpg
  • Cyphaspis Mrakib A.jpg

Apianurus

The Inner Circle

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Wohnort: 58300 Wetter

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. November 2017, 11:13

Liste der bisher bisher beschriebenen Ceratarges-Arten
(Mittel-Europa und russische Arktis)


Ceratarges armatus armatus (GOLDFUSS 1839)
Ceratarges armatus geesiana (RUD.RICHTER 1909) = C. armatus
Ceratarges bergicus BASSE in BASSE & MÜLLER 2004
Ceratarges berolinensis (RUD. RICHTER 1909)
Ceratarges cognatus VAN VIERSEN 2006
Ceratarges faouensis MORZADEC 1969
Ceratarges kabaniensis SPASSKY1991

und mehr als ein dutzend mit offener Nomenklatur




Direkt aus Marokko sind folgende Arten beschrieben


Ceratarges aries VAN VIERSEN & PRESCHER 2011
Ceratarges koumalii VAN VIERSEN & PRESCHER 2011
Ceratarges ziregensis VAN VIERSEN & PRESCHER 2011

Ceratarges spinosus (bekannt nur aus Handel, vermutlich Fantasiename)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Apianurus« (20. November 2017, 11:26)